Hawk Logo

Die diagnostische Erhebung von Sprachentwicklungsstörungen bei frühkindlichem Autismus

Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) und insbesondere der frühkindliche Autismus sind stark von Sprach- und Kommunikationseinschränkungen betroffen. Durch die steigende Prävalenz der Erkrankung erhöht sich der Bedarf an diagnostischen Möglichkeiten für die Differenzierung zwischen einer primären Sprachentwicklungsstörung bzw. sekundären Sprachentwick-lungsstörung im Rahmen eines Autismus. Durch eine strukturierte Literaturrecherche in den Datenbanken Pub-Med, Cochrane, speechBITE, PsychINFO, ERIC und PSYNDEX sowie ergänzt durch eine Suche im Bibliothekskatalog der Georg-August-Universität Göttingen und einer weiterführenden Schneeballsuche wurde deutlich, dass keine Diagnostikinstrumente zur Erhebung des Sprachstandes bei ASS und der differentialdiagnostischen Abgrenzung existieren. In der Arbeit wurde ein Leitfaden für die sprachtherapeutische Diagnostik bei frühkindlichem Autismus entwickelt. Zusätzlich wurden die Anforderungen an ein solches Untersuchungsverfahren beleuchtet, um vorhandene Instrumente an die autismusspezifischen Verhaltensmuster anpassen zu können. Als relevante Inhalte des Verfahrens haben sich die Beobachtung des Verhaltens sowie der Symptome, eine Anamnese mit den Bezugspersonen und eine standardisierte Testung herausgestellt. In den Leitfaden wurden vorhandene Instrumente für die Diagnostik von ASS und Sprachentwicklungsstörungen einbezogen. Da keines der Instrumente allen Anforderungen entspricht, wird die Verwendung mehrerer Verfahren empfohlen. Die Übertragung von Instrumenten aus der sprachtherapeutischen Testung hat sich als zielführend erwiesen. Dieses Ergebnis wird durch Erkenntnisse aus dem Bereich der Mehrsprachigkeit bestätigt, wonach kommunikativ-pragmatische und spontansprachliche Situationen störungsbildübergreifend genutzt werden können. Dennoch muss die Auswertung der Ergebnisse angepasst werden, da diese nicht mit den Normdaten verglichen werden dürfen.

Schlüsselwörter: Frühkindlicher Autismus, Diagnostik, Sprachentwicklungsstörungen, Sprachtherapie

Autism spectrum disorders (ASD), especially early childhood autism, are affected by language and communication disorders. The increasing preva-lence of the disease rises the demand for diagnostic options to distinguish primary language development disorder and secondary language develop-ment disorder in the context of early childhood autism. A structured literature search in the databases PubMed, Cochrane, speechBITE, PsychINFO, ERIC and PSYNDEX as well as searching the li-brary catalogue of the Georg-August-Universität Göttingen and the guideline for the diagnosis of ASD and an additional search according to the snowball principle illustrate, that there are no specific speech-therapeutic diagnostic tools for ASD. As a result, a guideline for speech therapy diagnosis in early childhood autism was developed. In addition, the requirements for diagnos-tics were examined in order to be able to adapt existing diagnostic instru-ments to the autism-specific behavior patterns. The observation of behavior and symptoms, a medical history with relatives and standardized test diag-nostics are relevant for the diagnosis. Already existing instruments to diagnose ASD and language develop-ment disorders were included in the guideline. Since none of the instruments meet all requirements, the use of several methods is recommended. The transfer of instruments from language-therapeutic diagnostics has proven to be useful. This result is confirmed by findings from the field of multilingualism, according to which situations with a focus on communicative-pragmatic and spontaneous abilities can be used across disorder patterns. Nevertheless, the norm data cannot be used in autism, so the evaluation of the findings must be adjusted.

Keywords: Early childhood autism, diagnostic, language developmental dis-orders, speech therapy

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

Rights

Use and reproduction:

Export